Tag Archives: online

Tick-Tack-Bumm (auch digital möglich), #SpielemitAbstand

Es geht darum, nicht auszuscheiden und am Schluss übrig zu bleiben, während eine Eieruhr läuft und Begriffe genannt werden müssen.

Der*Die Teamer*in stellt sich einen Wecker auf eine bestimmte Zeit, z. B. eine Minute und zieht eine Kategorienkarte.

Nun geht es der Reihe nach um. Jeder sagt einen Begriff, der zur gezogenen Kategorie passt.

Bei demjenigen*derjenigen bei dem*der der Wecker klingelt explodiert die Bombe/Stinkbombe o. Ä. und die Person ist ausgeschieden.

Der*Die Spieler*in welche*r am Schluss übrig bleibt hat gewonnen.


Worauf muss ich achten?

Dieses Spiel ist genauso gut online durchführbar. Die Kategorien können von den Teamer*innen während des Videochats eingeblendet werden.

Soll es mit Abstand durchgeführt werden ist folgendes zu beachten:
• Raum checken - Raumgröße, ausreichend Abstand zwischen den TN

Grundlegende Gedanken zum Spielen mit Abstand:
• im Vorfeld Gedanken zur Hygiene machen (Hygienekonzept)
• möglichst viel draußen spielen
• Spiele mit Platzwechsel am besten im Stehen planen (Stehplätze markieren)
• Wie stellen wir sicher, dass Abstände eingehalten werden?
Markierungen am Boden (Straßenkreide, Klebeband, Teppichfliesen,...), aber auch
Gegenstände verwenden, mit denen der Abstand verdeutlicht werden kann (z.B. Besen,
Tafel-Lineal,...)
• Spielvarianten suchen, damit möglichst kein Material ausgeteilt oder weitergegeben werden
muss. Falls es doch nötig ist, wird Material usw. mit Einmalhandschuhen ausgeteilt.
• Vorher planen, welche Spiele gespielt werden sollen und wie die TN dazu angeordnet
werden müssen. Dann können im Vorfeld schon verschiedene Grundformen mit Plätzen in
den richtigen Abständen markiert werden, z.B. im Kreis, in einer Reihe.

Quelle
kja AG "online Gruppenleiterschulung"

Teilnehmerzahl

ab ca. 6 TN sinnvoll

Materialien

  • Wecker (Handy, Eieruhr,...), Kategorienkarten (Haustiere, Länder in Europa, Automarken, usw.)

„Alle, die…“ ; #SpielemitAbstand – die mit „Abstand“ besten Spiele

Übung zum Namen lernen

Ein*e Spieler*in steht in der Mitte des Stuhlkreises und fordert einige Personen auf, Plätze zu wechseln. Dazu spricht er*sie einen Satz, der mit „Alle, die …” beginnt. Z.B. „Alle, die eine Brille haben.”, „Alle, die gerade verliebt sind.”, „Alle, die Langschläfer sind.”
Alle, auf die die genannte Eigenschaft zutrifft, stehen auf. Die Aufgestandenen sagen ihren Namen. Dann ist der Nächste dran (die Reihenfolge verläuft einfach im Kreis): er*sie sagt etwas, das auf ihn*sie zutrifft und wieder erheben sich alle, auf die das ebenfalls zutrifft und sagen ihre Namen. Durch die häufige Wiederholung der Namen kann man sie sich leichter einprägen (z.B. „Ich esse gerne Pizza“). Man kann die Aussagen auch begrenzen, z.B. nur Eigenschaften über die eigene Persönlichkeit.


Worauf muss ich achten?

Grundlegende Gedanken zum Spielen mit Abstand:
• im Vorfeld Gedanken zur Hygiene machen (Hygienekonzept)
• möglichst viel draußen spielen
• Spiele mit Platzwechsel am besten im Stehen planen (Stehplätze markieren)
• Wie stellen wir sicher, dass Abstände eingehalten werden?
Markierungen am Boden (Straßenkreide, Klebeband, Teppichfliesen,...), aber auch
Gegenstände verwenden, mit denen der Abstand verdeutlicht werden kann (z.B. Besen,
Tafel-Lineal,...)
• Spielvarianten suchen, damit möglichst kein Material ausgeteilt oder weitergegeben werden
muss. Falls es doch nötig ist, wird Material usw. mit Einmalhandschuhen ausgeteilt.
• Vorher planen, welche Spiele gespielt werden sollen und wie die TN dazu angeordnet
werden müssen. Dann können im Vorfeld schon verschiedene Grundformen mit Plätzen in
den richtigen Abständen markiert werden, z.B. im Kreis, in einer Reihe.

Quelle
Quelle: vgl. Spielehighlights, ein Methodenheft der diözesanen Fachstelle Jugendarbeit und Schule https://www.kja-jugendarbeitundschule.de/

Teilnehmerzahl

Klassengröße

Dauer

ca. 15-20 Minuten

Digitale Aktionen gegen Langeweile!

Praxiserprobte Zuhauseaktionen, die aber auch in Kleingruppen oder als Wettbewerb gespielt werden können. Klickt euch einfach mal durch!

Du bist Gruppenleiter*in und möchtest deinen Gruppenkindern während der gruppenstundenfreien (Ferien-)Zeit etwas zum Zeitvertreib anbieten? Dann bist du hier genau richtig! Mit den folgenden Links findest du viele verschiedene Aktionen, fertig vorbereitet unter bestimmten Mottos und zu ganz verschiedenen Themen.

© 2020 Pixabay    Fotograf: Gerd Altmann, Username: geralt

Links:


Quelle
Katakombe Aschaffenburg, KLJB-Diözesanverband Würzburg

Aktion Mensch – Materialien für Homeschooling

Pädagogische Materialien für Homeschooling für Kinder mit speziellem Förderbedarf

 

Aktion Mensch – Die Bunte Bande für zu Hause

Kostenlose Homeschooling-Materialien für Kinder mit und ohne Förderbedarf

Sie als Lehrerinnen und Lehrer stehen beim Homeschooling vor der Herausforderung, Ihre Klassen aus der Distanz pädagogisch zu begleiten und zu fördern. Gerade bei jungen Schulkindern ist das nicht leicht. Vor allem Kinder mit speziellen Förderbedarf, sei es durch eine Behinderung oder eine sprachliche Barriere, wie beispielsweise bei Flüchtlingskindern, erhalten bei pädagogischen Materialien für den Hausgebrauch häufig wenig Beachtung.

Die Aktion Mensch bietet daher mit ihrer Kinderbuchreihe Die Bunde Bande ein umfassendes Angebot für Kinder mit und ohne Förderbedarf. Die für Grundschulkinder konzipierten Angebote trainieren Textverständnis als auch Aussprache und können unabhängig voneinander als Lektüre gemäß Lehrplan sowie zur Freizeitgestaltung genutzt werden. Die Geschichten behandeln verschiedene Aspekte, die jungen Leserinnen und Lesern die Themen gesellschaftliche Vielfalt und Inklusion anschaulich näher bringt. Die Materialien der Bücher stehen als Lektüren z.B. für die Fächer Deutsch und Sachkunde kostenlos zur Verfügung. Alle Angebote sind barrierefrei und stehen in Leichter und Alltagssprache zur Verfügung sowie als Hörbücher.

Zusätzlich sorgt der Bunte Bande-Song von Kinderliedermacher Reinhard Horn für gute Laune und Motivation an den heimischen Schreibtischen!

In dem hier hinterlegten Begleitmaterial finden Sie Tipps und Anregungen zum pädagogischen Einsatz und die Verlinkungen zu den genannten kostenfreien Produkten.

Homeschooling_mit_der_Bunten_Bande
Homeschooling_mit_der_Bunten_Bande-barrierefrei


Quelle
Aktion Mensch

Segel setzen (online die Welt entdecken)

Täglich neue Ideen und Aufgaben für online oder für zu Hause. 

Bei „Segel setzen“ handelt es sich um eine Aktion der Katholischen Landjugendbewegung Diözesanverband Würzburg (KLJB). Diese ist während der Corona Ausgangsbeschränkung entstanden und bietet täglich neue Ideen online und für zu Hause.

Holt euch hier Ideen und Aufgaben für den Tag, aktuell sind es bereits über 20 Ideen und Aufgaben für genauso viele Tage.

Los geht es mit Tag 1: Die Welt entdecken

 

 


Quelle
https://www.kljb-wuerzburg.de/