Zipp-Zapp

Bewegung und Namen einüben

Die Gruppe sitzt im Stuhlkreis. Einer geht in die Mitte, deutet auf jemanden aus dem Kreis und sagt eines der Kommandos: „Zipp“, „Zapp“ oder „Zipp-Zapp“. Bei „Zipp“ muss der Ausgedeutete schnell den Namen seines linken Nachbarn, bei “Zapp” den Namen seines rechten Nachbarn nennen. Ist die Reaktion zu langsam oder die Antwort falsch, muss er in die Mitte. Bei “Zipp-Zapp” tauschen alle die Plätze. Wer in der Mitte übrig bleibt, gibt das neue Kommando.

 

Variation:

Zopp“ – eigener Name

Zepp“ – Name des Schülers in der Mitte

Diese Methode ist der Arbeitshilfe “Praxis 5.0 – Methoden für Tage der Orientierung” entnommen. Die Arbeitshilfe ist im Juli 2015 vom Referat Jugendarbeit und Schule der kja Würzburg veröffentlicht worden und über die Regionalstelle Würzburg bestellbar.

Coverfoto Praxismappe 5.0 003

 

 


Quelle
Praxis 5.0 - Methoden für Tage der Orientierung, Referat Jugendarbeit und Schule, kja Würzburg

Dauer

10 - 15 Min.

Materialien

  • Stuhlkreis

Hinterlasse eine Antwort.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere diese.