Thema: Freundschaft ist……

Jugendgottesdienst zum Thema Freundschaft

Einführungs-Teil

  • Lied: Groß ist unser Gott, Herr der Ewigkeit (dabei Einzug mit den Ministranten und mehreren Jugendlichen)
  • Liturgische Eröffnung und kurze Begrüßung
  • Inhaltliche Einführung mit Erklärung der vier Aspekte des Jugos zum Thema „Freundschaft ist …..“

Erster Aspekt: Zeit

  • Die Jugendlichen bringen einen Baustein nach vorne mit der Aufschrift „Zeit“
  • Kurze Einführung zum Thema „Zeit“. Dabei stehen mehrere Jugendliche, die zu Beginn mit eingezogen sind, vorne. Während der Einführung, klingeln der Reihe nach Handys und ein Jugendlicher nach dem anderen verabschiedet sich mit je einem der folgenden Sätze:
  • Handy klingelt: Was gibt’s denn? Wie Fußballtraining? Jetzt? OK, ich bin gleich da. Sorry, ich muss leider los, macht’s gut!
  • Handywecker: Fahrstunde? Mist, das hatte ich ja total vergessen. Vielleicht schaffe ich es ja noch rechtzeitig. Tschüss, ich muss jetzt Auto fahren.
  • Handy klingelt: Was ist denn los? Schon wieder Mathe-Nachhilfe? Aber ich war doch erst gestern und vorgestern. Ja OK, schon gut. Bis gleich.
  • Handy klingelt: Hi, du, sorry, ich kann jetzt nicht telefonieren. Wie: dein Freund hat Schluss gemacht? Natürlich, ich bin sofort bei dir. Tut mir leid, ein Notfall.
  • Danach steht Leiter / Pfarrer etc. alleine vorne und leitet zum Psalm 139 über, der zum Ausdruck bringt, dass Gott Freundschaft mit uns will und uns nie alleine lässt.

Bibelstelle: Psalm 139:

Du bist bei mir an jedem Tag meines Lebens. Du warst schon bei mir, als ich entstand. Du bist bei mir, wenn ich glücklich und zufrieden bin. Du bist bei mir, wenn ich vertrauensvoll und mutig bin. Du bist bei mir, wenn ich krank und voller Schmerzen bin. Du bist bei mir, wenn ich Sorgen habe und nicht schlafen kann. Du bist bei mir, wenn ich meine, es geht nicht mehr. Du bist bei mir, wenn die Welt für mich zusammenbricht. Du bist bei mir und freust dich mit mir. Du bist bei mir und leidest mit mir. Du bist bei mir, wenn ich mich einsam und verlassen fühle. Du bist bei mir, wenn ich mich selbst nicht mehr ertragen kann. Du bist bei mir, wenn mich Zweifel zermürben. Du bist bei mir, wenn mein gewissen mich quält. Du bist bei mir, wenn ich blind und taub für dich bin. Du bist bei mir wie eine gute Mutter, die mit mir fühlt und mir den Rücken stärkt. Du bist bei mir wie ein guter Vater, der meine Sorgen teilt und mir Mut macht. Du bist da, wenn ich dich rufe. Du wirst da sein, wenn ich sterbe. Du bist da und du wirst immer bei uns sein. Amen.

Lied: Keiner ist wie du

Zweiter Aspekt: Vertrauen

  • Jugendliche bringen einen Baustein nach vorne mit der Aufschrift „Vertrauen“.
  • Dazu ein Abschnitt aus dem Psalm 139:

Bibelstelle: Psalm 139:

„Du bist bei mir an jedem Tag meines Lebens. Du bist bei mir, wenn ich vertrauensvoll und mutig bin. Du bist da, wenn ich dich rufe. Du bist da und du wirst immer bei uns sein.“

  • Kurzfilm zum Thema „Vertrauen“ mit dem Titel „Am seidenen Faden“

Lied: Vertrau doch auf Gott und hab nur Mut

Dritter Aspekt: Streit

  • Jugendliche bringen einen Baustein nach vorne mit der Aufschrift „Streit“.
  • Dazu ein Abschnitt aus dem Psalm 139:

Bibelstelle: Psalm 139:

„Du bist bei mir, wenn ich Sorgen habe und nicht schlafen kann. Du bist bei mir, wenn ich meine, es geht nicht mehr. Du bist bei mir, wenn die Welt für mich zusammenbricht. Du bist bei mir, wenn ich mich einsam und verlassen fühle.“

  • Rollenspiel: Mehrere Jugendliche kommen nach vorne, spielen einen Streit an einer Bushaltestelle nach und gehen wieder weg.
  • Danach erklingen mehrere schrille Töne von der Band.
  • Dann hört man aus dem „Off“ noch einige Gedanken der streitenden Jugendlichen.
  • Schließlich folgt eine Meditation mit leiser Hintergrundmusik der Band, bei der sich alle Gottesdienstbesucher Gedanken über ihre eigene Streitkultur und ihr eigenes Streitverhalten machen dürfen.

Lied: When the music fades

Vierter Aspekt: Dankbarkeit

  • Jugendliche bringen einen Baustein nach vorne mit der Aufschrift „Dankbarkeit“.
  • Dazu liest ein Jugendlicher (oder mehrere) einen Abschnitt aus dem Psalm 139:

Bibelstelle: Psalm 139:

„Du bist bei mir, wenn ich glücklich und zufrieden bin. Du bist bei mir und freust dich mit mir. Du bist mir wie eine gute Mutter, die mit mir fühlt und mir den Rücken stärkt. Du bist mir wie ein guter Vater, der meine Sorgen teilt und mir Mut macht.“

  • Bilder-Präsentation zum Thema „Wir dürfen dankbar sein für unsere Freundschaften“ mit allgemeinen Bildern rund um fröhliche, dankbare Freundschaften. Dazu spielt die Band im Hintergrund instrumentale Musik.

Lied: Jesus in my house

Abschluss-Teil

  • Jugendliche drehen die Bausteine um, so dass das Wort „Freundschaft“ zu lesen ist
  • Vater Unser und Friedensgruß
  • Segen

Lied: Lord, I lift your name on high


Quelle
Thorsten Kapperer (2011), Regionaljugendseelsorger für das Dekanat Bad Neustadt

Dauer

ca. 1 Std.

Hinterlasse eine Antwort.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere diese.