Speedy Gonzales

Ein Spieler versucht davon zu laufen, ein Zweiter ihn zu fangen. Die restliche Gruppe bildet Hindernisse und verschließt Wege.

Die Spieler bilden einen Kreis. Der Abstand ist ungefähr so breit, wie die ausgestreckten Arme zwischen zwei Spielern reichen. Die Hände werden sich noch nicht gegeben. In der Mitte steht Speedy, die Maus, außerhalb Sylvester, der Kater.

Sylvester muss nun versuchen, Speedy zu fangen, d.h. zu berühren. Wenn Speedy zwischen zwei Spielern des Kreises durchrennt, geben sich diese die Hände und verschließen somit das “Schlupfloch” – sowohl für Sylvester, als auch für Speedy. Das Spiel endet, wenn alle Schlupflöcher verschlossen sind oder Speedy gefangen wurde.


Worauf muss ich achten?

Hindernisse vorher aus dem Weg räumen und keine zu extreme Spielweise aufkommen lassen.

Quelle
Themenkoffer KJG Würzburg

Hinterlasse eine Antwort.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere diese.