QR Audiogame

Codes suche und scannen, Audiodatei herunterladen, Geräusch erkennen und Geräuschquelle vor Ort suchen. Dort hängt der nächste Code.

Mit Smartphones zu spielen ist nicht nur cool, sondern auch sehr multimedial. Eine sehr einfache Art Spiele selber zu gestalten sind QR Codes. Hier mal beispielhaft ein Audiogame.

Spielprinzip:

Das Audiogame funktioniert ganz einfach: Die Spieler scannen einen QR Code, laden sich die Audiodatei herunter und hören sie sich an. Sie müssen das Geräusch erkennen. An dem Ort, wo das Geräusch erzeugt wird, hängt der nächste Code.

Hier der Download eines PDF Files mit Spielerklärung und allen QR Codes.

Voraussetzung: W-LAN vor Ort. Die Dateien sind zwar nicht groß, aber so spart es kostbares Datenvolumen. Ansonsten sollten die Geräuscherzeuger in jedem normalen Jugendtreff oder Pfarrheim zu finden sein.

Selber solche Spiele machen:

QR Codes kann man selber machen mit jedem QR Generator im Internet (einfach mal googlen). Die erstellten Codes kann man als Bilddatei herunterladen und mit Smartphones auslesen. Mit dem Smartphone kann ich auch alle Dateien die ich brauche erstellen. Die Dateien können einfach in eine kostenlose Dropbox gelegt werden. Aus dem Link zur Dropbox wird der Code generiert.

In die Codes kann ich entweder nur Text speichern, was die Smartphones ohne Internet auslesen können, oder auch Internetlinks, was mir die Möglichkeit gibt Fotos, Audiofiles oder Videos auf die Smartphones herunterzuladen.

Eine Alternative für ein Simples QR- Textpuzzle Game findet ihr hier: 


Quelle
http://www.jugendarbeit-medial.de cc - by Lambert Zumbrägel

Teilnehmerzahl

6 - 8 (geht auch in Zweiergruppen)

Dauer

10 Minuten

Materialien

  • Smartphones oder Tablets, W-LAN, Geräuschequellen, QR Codes aus der Anleitung

Kategorien

Hinterlasse eine Antwort.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere diese.