Onlinetools für Life-Umfragen, Quiz, Auswertungen

Ein Quiz, eine kurze Umfrage im Plenum, am besten Anonym und das auf einer Konferenz. Smartphones hat eh jeder in der Tasche, W-LAN ist auch da - na da hätten wir doch was.

Wie cool wäre es denn, wenn ich in Konferenzen oder Seminaren sehr spielerisch und anonym Life Umfragen oder Abfragen starten könnte und diese sofort ausgewertet würden. Im Zeitalter des Internet ergeben sich hier ganz neue Möglichkeiten.

Voraussetzung für alle Varianten:

– jeder Teilnehmer braucht ein digitales Gerät (Tablet, Laptop, Smartphone) welches über W-LAN, Funk oder Datenflat ins Netz kommt.

kahoot.it

Ist eine grellbunte Variante, mit der man sehr einfach und schnell Umfragen, ein Quiz oder Diskussionen erstellen kann. Der Editor ist intuitiv bedienbar. Kahoot wurde für Schulklassen konzipiert. Deshalb auch der Zentrale Bildschirm/Beamer, auf dem die Fragen und Antworten dargestellt werden. Die Tablets oder SMartphones dienen nur als Abstimmungsgeräte. Das Ergebniss wird sofort angezeigt und kann am Ende auch als Tabelle exportiert werden.

Polleveryhere.com


Gleiches Prinzip, nur, dass man hier tatsächlich auch die Fragen life in einem Online Editor stellen kann und nacheinander freigibt. Auch hier gibt es den zentralen Bildschirm, auf dem die Ergebnisse sofort grafisch dargestellt werden. Allerdings gibt es auch eine App für Android und Apple. Auch offene Fragen sind wie bei kahoot möglich. Bis 25 Teilnehmer ist polleverywhere kostenfrei. Danach gibt es monatliche Gebühren. Die Einbindung in Powerpoint oder Keynotes ist auch interessant. Ebenso die verschiedenen Antwort-Wege über SMS, Twitter oder Online.

Feedbackr.io

Auch mal eine österreichische Variante eines Onlinetools. Feedbackr ist was die Teilnehmeranzahl angeht unbeschränkt kostenlos für den nichtkommerziellen und Bildungsbereich nutzbar, was das Angebot schon mal sehr attraktiv für die Jugendarbeit macht. Dafür ist es auf reine Single Choice oder Multiple Coice Fragen beschränkt. Feedbackr funktioniert nur Online, also über einen Webbrowser im Device der Teilnehmer. Das aber sehr unkompliziert. Wer es also einfach und schlicht, dafür für eine große Teilnehmergruppe braucht, ist hier vielleicht ganz gut bedient.

 

 

Viele weitere Online Tool für Umfragen finden sich hier. Vielen gemein ist, dass sie auf Servern im Ausland laufen. Viele haben für kleine Gruppen kostenlose Varianten, dann eben mit Einschränkungen.

 

Habt ihr auch noch spannende Tools, die sich in der Jugendarbeit eignen würden? Dann ab in die Kommentare damit.


Materialien

  • Onlinezugang (W-LAN) für Teilnehmer ist sinnvoll.

Kategorien

Hinterlasse eine Antwort.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere diese.