Nach Größe aufstellen

Es handelt sich um ein Aufteilungsspiel. Die Teilnehmenden sollen sich ohne zu sprechen nach Größe etc. aufstellen.

Aufstellungsspiele sind super geeignet, um Kleingruppen einzuteilen.
Der*die Gruppenleiter*in gibt eine Aufgabe, z.B. alle Teilnehmenden sollen sich nach Größe aufstellen. Dazu sollte auch ein Start- und ein Endpunkt festgelegt werden. An diesem Punkt steht z.B. der*die jüngste Teilnehmer*in und dort der*die älteste.
Sind die Teilnehmenden fertig, wird überprüft.
Wenn die Übung nicht zur Aufteilung, sondern als Kennenler- oder Konzentrationsübung gedacht war, endet das Spiel oder eine neue Runde beginnt.

Wenn das Spiel zur Einteilung verwendet werden soll, wird nach der fertigen Aufstellung noch abgezählt. Je nach benötigter Kleingruppenanzahl wir dann entweder 1,2,1,2,1… oder 1,2,3,1,2,3,1… abgezählt.
Alle Einser gehen dann in Gruppe 1, alle Zweier in Gruppe 2 usw.

Beisipiele für Kategorien:
Größe, Schuhgröße, Alter, Geburtsmonat, Sockenfarbe von dunkel nach hell, Wohnort nach ABC…

 

Varianten:
Es ist möglich verschiedene Durchgänge zu spielen und erst beim letzten Durchgang abzählen zu lassen.

Man kann auch die Übung schwieriger gestalten, z.B. in dem die Teilnehmenden nicht miteinander sprechen sollen…


Worauf muss ich achten?

Bei der Auswahl der Kategorien darauf achten, das niemand bloß gestellt wird. Also z.B. nicht nach Gewicht, nach Taschengeldmenge etc. aufstellen lassen

Quelle
Fundus-Team

Teilnehmerzahl

bis 30

Dauer

5-10 Minuten

Hinterlasse eine Antwort.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere diese.