Die verflixte 7

Eine abendfüllende Show, stark angelehnt an Rudi Carrell (...Das wäre Ihr Preis gewesen...)

Es gibt drei “prominente” Kandidatenpaare, die von Gruppenleitern dargestellt werden. Sie erfahren erst kurz vorher von ihrer Teilnahme und ihrer Rolle in der Show. “Prominente” könnten sein: z.B.: Ernie und Bert, Heino und Hannelore, Asterix und Obelix, Bill und Monica, James Bond und Miss Moneypenny, ….
Zunächst einmal müssen die Paare in drei Spielen eine Ausscheidungsrunde durchlaufen:

1) Pantomime

2-teilige Wörter: Die Mädchen stellen einen Wortteil dar, die Jungen den anderen; die Paare müssen 5 Begriffe in möglichst kurzer Zeit erraten.

Begriffe: Käsefüße, Flaschenhals, Armdrücken, Handstock, Achselschweiß, Bleifuß, Nagelkopf, Dickkopf, Brustschwimmen, Handschuh, Fußpilz, Nasenbohrer, Kopfschmerzen, Kniebank, Fußball

Symbol: Basecap

2) Bierdeckelspiel

Die Paare stehen jeweils auf einer begrenzten Fläche (Zeitung o.ä.). Um sie herum liegen zahlreiche Bierdeckel. Auf Kommando müssen die Paare nun immer einen Bierdeckel aufheben und ihn zwischen Hand und Hand, Kopf und Schulter, Knie und Bauch, … festhalten. Wenn ein Bierdeckel wieder runterfällt scheidet das Paar aus diesem Spiel aus.

Symbol: Bierdeckel

3) Begriffe übereinstimmen

Einem Partner wird ein Oberbegriff gezeigt, zu dem er 10 Unterbegriffe/Assoziationen nennen muß. Der 2. Partner wird hereingeführt und bekommt dieselbe Aufgabe gestellt. Gewertet werden die Übereinstimmungen.

Symbol: Schirm

Die beiden Paare mit den wenigsten Punkten aus dieser Runde müssen nun leider ausscheiden und werden mit einem Trostpreis verabschiedet. Das Gewinnerpaar wird nun vor die Qual der Wahl gestellt. Denn die Symbole, die es nach jedem Spiel gab, stehen natürlich jeweils für einen Preis oder eine Niete die das Paar gewinnen kann. Immer, wenn drei Symbole vor ihnen aufgereiht sind, müssen sie einen möglichen Preis weggeben. Dieser wird natürlich sofort vorgestellt: …das wäre Ihr Preis gewesen!
Die weiteren 4 Symbole bekommt das Paar nach Showeinlagen und weiteren Spielen.

Showeinlagen

1) Playback (von Kindern), Symbol: dreckiger Teller
2) Walkman-Playback ( Kandidaten) Titel: Verdammt ich lieb dich? , Symbol: Stuhl/Hocker
3) Sumo-Ringen: mit Verteidiger, Herausforderer, Symbol: Handtuch
4) Symbol suchen (Topfschlagen), die Kandidaten werden von 2 Seiten losgeschickt, einer wird von den Jungen dirigiert, der andere von den Mädchen, Symbol: Paprika

Nachdem alle Symbole verteilt sind, muß das Paar sich für ein Symbol entscheiden, das noch vor ihnen liegt. Falls sie die Niete kalt duschen erwischen werden sie direkt im Anschluß an die Show von den Kindern in die Dusche gezerrt. [Dies vorher mit den Spielern abklären, auf Verletzungen etc. aufpassen oder Alternative überlegen.]

Da die Kinder kaum direkt an der Show beteiligt sind, ist es wichtig, dass die beteiligten Betreuer auf der Bühne ihr gesamtes schauspielerisches Können und noch mehr aufbieten (ist im Lager ja eigentlich normal…) und die übrigen Betreuer im Publikum mitfiebern. Bewährt vor Shows im Allgemeinen hat sich auch ein “Warm up” bei dem sich die Kinder schon mal in Stimmung bringen können (Schlachtrufe, La ola, …)

Bedeutung der Symbole

  • Basecap: Eis essen
  • Bierdeckel: Flasche Sekt
  • Schirm: Kalt duschen in voller Montur
  • Dreckiger Teller: Pizza essen
  • Stuhl/Hocker: 1 Std. Schuhe putzen
  • Handtuch: Spüldienst
  • Paprika: Riesentonne Chips

Materialien

  • Verkleidung für die Paare?
  • Schilder mit Begriffen für die Pantomime
  • Bierdeckel
  • Begriffe für Übereinstimmungsspiel
  • 1 Paprika, Basecap, Schirm, dreckiger Teller, Hocker, Handtuch,
    1 Flasche Sekt, 1 Tonne Chips, Gutscheine für die restlichen
  • Preise und Nieten
  • Schuhputzzeug
  • Musik für Kinder- und Kandidaten-Playback
  • Walkman
  • Topf o.ä. und zwei Kochlöffel o.ä.
  • Verkleidung für die Sumo-Ringer (Pampers, Pomade….)

Quelle
HEINZ LIVE TOURS, Sommerlager St. Felizitas Mühlenstraße 7, 59348 Lüdinghausen (NRW), ferienlager@HeinzLiveTours.de, www.heinzlivetours.de

Dauer

Abendfüllend

Materialien

  • siehe Text

Hinterlasse eine Antwort.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere diese.