All posts by BFD kja Würzburg

Wasser schätzen – 30 Sekunden Spiel

30 Sekunden Spiel: Es gilt möglichst genau abzuschätzen, wie viel ein Liter ist.

In einem Gefäß (Eimer, Gieskanne oder ähnlichem) befinden sich deutlich mehr als 1 Liter Wasser.
Davon muss nun genau ein Liter Wasser in ein Gefäß ohne Markierung gefüllt werden.
Das heißt, man muss möglichst genau abschätzen, wie viel ein Liter ist. Pro 20ml Abweichung gibt es einen Punkt Abzug.
Für mehrere Teilnehmer*innen nacheinander gibt es verschiedene Gefäße.


Worauf muss ich achten?

Hinweis: Die Spielesammlung kann über den DJK Sportjugend Diözesanverband Würzburg, zum Selbstkostenpreis bezogen werden.

Quelle
Aus "Die Vollgas höchstprofessionelle Spielesammlung" produziert im Namen des DJK Sportjugend Diözesanverbands Würzburg

Dauer

30 Sekunden bis wenige Minuten, je nach Teilnehmer*innenanzahl

Materialien

  • 2 große Gefäße (eines davon gefüllt mit Wasser), Messbecher

Münzspiel

Das Ziel des*der Detektivs*in ist es, den*die Münzbesitzer*in herauszufinden.
Das Ziel des*der Münzbesitzers*in ist es, unentdeckt zu bleiben.

15Alle Mitspieler*innen setzen sich an einen Tisch und nehmen ihre Hände darunter. Jemand bekommt eine Münze in die Hand. Ein*e andere*r Mitspieler*in wird Detektiv*in und muss herausfinden, wer die Münze, die unter dem Tisch weitergegeben wird, aktuell in der Hand hält.

Der*Die Detektiv*in legt die Hände so lange er*sie Detektiv*in ist auf den Tisch. Der*Die Detektiv*in kann mit vier Kommandos die Mitspieler*innen dazu verpflichten, die Hände über die Tischkante zu bewegen.

  • „John Wayne“: Die Hände müssen wie Pistolen (Faust geballt, Daumen nach oben, Zeigefinger nach vorne) auf den Tisch gelegt werden.
  • „Kopf“: Beide Hände müssen flach an den Kopf gelegt werden.
  • „Schultern“: Die Arme müssen überkreuzt und die Hände flach an die Schultern gelegt werden.
  • „Tisch“: Die Hände müssen flach auf den Tisch gelegt werden.

Bei jeder dieser Aktionen muss der*die aktuelle Münzbesitzer*in die Münze in der Hand behalten. Nach jedem Aktionskommando gibt der *die Detektiv*in einen Tipp ab, wer die Münze haben könnte. Hat er*sie falsch geraten, geht das Spiel weiter, indem wieder alle die Hände unter den Tisch nehmen. Hat er*sie richtig geraten und den*die Münzbesitzer*in ermittelt, wird der*die aktuelle Inhaber*in der Münze zum*zur neuen Detektiv*in.

 


Quelle
Aus "Die Vollgas höchstprofessionelle Spielesammlung" produziert im Namen des DJK Sportjugend Diözesanverbands Würzburg

Teilnehmerzahl

mindestens 4

Dauer

5min

Materialien

  • 20 Centstück oder Spielmünze

Schnitzeljagd selbst gestalten

Tipps und Hilfestellung zur Erstellung und Durchführung einer eigenen Schnitzeljagd.

„Du möchtest eine Schnitzeljagd organisieren oder eine Schatzsuche veranstalten?
Prima, dann bist du hier ganz richtig! Seit Jahren widme ich mich diesen wunderbaren Geländespielen, die sich sowohl für Kinder als auch für Erwachsene eignen…“

Sebastian von schnitzeljagd-ideen.de

Wie viele Fragen und Aufgaben werden benötigt? Wie groß sollten die Teams sein? Wie viel Zeit muss ich einplanen? Welches Thema würde gut passen? …

All diese und viele weitere Fragen werden auf der Seite kompetent beantwortet, um eine eigene Schnitzeljagd planen und erfolgreich durchführen zu können.
Die Seite bietet alles, um selbst kreativ zu werden.
–> hier geht es zur Seite


Worauf muss ich achten?

Neben einer kostenfreien Schritt für Schritt Anleitung, werden auch fertige Konzepte zu verschiedene Themen angeboten.

Quelle
Betreiber*innen der Seite schnitzeljagd-ideen.de

Teilnehmerzahl

max. 8 pro Team

Namensball

Die Teilnehmenden werfen sich Bälle zu und nennen dabei den Namen der fangenden Person.

Die Gruppe stellt sich in einem Kreis auf. Die Spielleitung beginnt das Spiel, indem sie ihren eigenen Namen nennt und dann einen Ball an die von ihr aus rechts stehende Person weitergibt. Der Ball wird immer in die gleiche Richtung weitergegeben und jede Person sagt dabei ihren Namen bis der Ball wieder bei der Spielleitung landet.
Diese ruft jetzt irgendeinen Namen im Kreis und wirft dieser Person den Ball zu. Der*Die Spieler*in setzt das Spiel fort, indem er*sie auch einen Namen ruft und der betreffenden Person den Ball zuwirft.
Nach einiger Zeit kann die Spielleitung einen zweiten, dritten und vierten Ball in den Kreis werfen. das erhöht die Spannung und den Spaß.
Bälle, die heruntergefallen sind, müssen schnell aufgehoben und mit dem Rufen eines Namens wieder ins Spiel gebracht werden.

Variationen:

  • Die Bälle sollten gut unterscheidbar sein. Man beginnt mit einem Ball und sobald dieser die erste Runde durchlaufen hat, kommt der zweite Ball ins Spiel usw. Pro Ball wird die Reihenfolge nach dem jeweils ersten Durchlauf beibehalten (z.B. Laura wirft den grünen ball immer Julian und den blauen Ball zu Sophie weiter).
  • Der erste Ball wird per Hand geworfen, der zweite per Fuß geschossen.


Worauf muss ich achten?

Hinweis: Die Spielesammlung kann über den DJK Sportjugend Diözesanverband Würzburg, zum Selbstkostenpreis bezogen werden.

Quelle
Aus "Die Vollgas höchstprofessionelle Spielesammlung" produziert im Namen des DJK Sportjugend Diözesanverbands Würzburg

Teilnehmerzahl

ca. 25

Dauer

5-20 Minuten

Zu wem passt der Luftballon?

Die Teilneher*innen werfen Luftballons mit den verschiedenen Namen und sollen diese später zuordnen.

Jede*r Teilnehmer*in schreibt auf einen Luftballon seinen*ihren Namen.
Danach werden die Luftballons quer durch den Raum geworfen, ohne dass sie den Boden berühren. Wenn der*die Spielleiter*in „Stopp!“ ruft, fängt jede*r einen Luftballon und gibt diesen der Person, deren Namen darauf stehDieses Spiel kann man mehrmals wiederholen.

 


Worauf muss ich achten?

Hinweis: Die Spielesammlung kann über den DJK Sportjugend Diözesanverband Würzburg, zum Selbstkostenpreis bezogen werden.

Quelle
Aus "Die Vollgas höchstprofessionelle Spielesammlung" produziert im Namen des DJK Sportjugend Diözesanverbands Würzburg

Dauer

2 Minuten pro Durchlauf

Materialien

  • 1 Ballon pro Person, Permanentmarker

Nudelspiel

Geschicklichkeitsspiel mit Nudeln.

Jede*r Spieler*in im Kreis nimmt eine rohe Spaghetti in den Mund.
Man nimmt einen Ring (oder eine andere Nudel mit Loch z.B. Penne) und reicht diesen von Spaghetti zu Spaghetti weiter. Wem der Ring runterfällt, muss ihn aufheben und neu anfangen.
Verlierer gibt es keine. Alle gewinnen, wenn der Ring eine Runde schafft.


Worauf muss ich achten?

Hinweis: Die Spielesammlung kann über den Diözesanverband der DJK Sportjugend Würzburg, zum Selbstkostenpreis bezogen werden.

Quelle
Aus "Die Vollgas höchstprofessionelle Spielesammlung" produziert im Namen des DJK Sportjugend Diözesanverbands Würzburg

Dauer

10 Minuten

Materialien

  • Spaghetti, Ring oder Penne

Riesen und Zwerge

Fangspiel mit wenig Material, für große Gruppen.

Die Teilnehmer*innen werden in zwei Gruppen eingeteilt.
Die eine Gruppe sind die Riesen, welche auf dem Boden sitzen und die Augen geschlossen haben.
Die andere Gruppe sind die Zwerge. Diese stehen in einigem Abstand von den Riesen hinter einem langen Seil.
Auf das Kommando des*der Spielleiters*in „die Riesen schlafen“ schließen die Riesen die Augen und die Zwerge gehen zu den Riesen und „ärgern“ sie (Grimassen schneiden, am Ohr kitzeln,…).
Irgendwann gibt der*die Spielleiter*in das Kommando „die Riesen erwachen“. Erfolgt das Kommando, so müssen die Zwerge ganz schnell wegrennen. Erst hinter ihrer Linie sind sie wieder in Sicherheit.
Die Riesen dürfen bei diesem Kommando die Augen öffnen, aufspringen und versuchen die Zwerge zu fangen. Werden die Zwerge vor ihrer Linie von den Riesen gefangen, so werden sie selbst zu Riesen.
Es werden mehrere Durchgänge gespielt. Die Riesen gewinnen, wenn am Ende keine Zwerge mehr übrig sind. Ansonsten gewinnen die Zwerge.


Quelle
vgl. Spielehighlights (5. Auflage), ein Methodenheft der diözesanen Fachstelle Jugendarbeit und Schule https://www.kja-jugendarbeitundschule.de/

Dauer

5-15 Minuten

Materialien

  • Seil oder Kreidemarkierung etc.

Whiskeymixer

Zum Auflockern für zwischendurch oder zu Beginn einer Einheit.

Wichtig für das Spiel sind die drei Wörter „Whiskeymixer“, „Wachsmaske“ und „Messwechsel“.

Alle Spieler*innen stellen sich im Kreis auf. Im Uhrzeigersinn wird das Wort „Whiskeymixer“ möglichst schnell herum gegeben. Sagt ein*e Spieler*in „Messwechsel“, wird daraufhin die Richtung geändert und das Wort „Wachsmaske“ entgegen dem Uhrzeigersinn weitergegeben.

 

Spielregeln:

  • Wer nicht aufpasst oder zu lange zögert, läuft eine Runde um den Kreis!
  • Lachen ist verboten! Wer lacht, läuft auch eine Runde um den Kreis!
  • Nach einer Runde kann man wieder in den Kreis zurückkommen und mitmachen.
  • Es ist erlaubt sich zu versprechen.

Quelle
kja Würzburg

Dauer

10 Minuten

Materialien

  • keine Materialen nötig