Hobbykarten

Intensiveres Kennenlernen
Auflockerung

Karten auslegen, Teilnehmer/-in wählt drei Karten aus und schreibt seinen/ihren Namen darauf, dann versucht er/sie, in der Gruppe eine/-n Teilnehmer/-in zu finden mit dem gleichen Hobby. Er/sie tauscht mit ihm/ihr eine Karte. Nach einer gewissen Zeit sollte er/sie wieder drei Karten mit einem neuen Hobby haben und schreibt seinen/ihren Namen drauf und tauscht wieder, dies kann bis zu dreimal durchgeführt werden. Dadurch werden Gemeinsamkeiten herausgefunden.

Wichtige Hinweise

  • Gut einsetzbar bei interkulturellen Begegnungen
  • Wenig Sprache notwendig

Quelle
kja Würzburg, Methodenmappe Gruppenleiterschulungen (KLJB, kja, KJG)

Dauer

10 - 15 Minuten

Materialien

  • Karten mit Tätigkeiten und Dingen, z. B. Hobby
  • Stift

Hinterlasse eine Antwort.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *